Europameisterschaften



Die ersten Europameisterschaften fanden bereits 1975 in Megeve (FRA) statt. Sie stellen in jeder Saison den ersten sportlichen Höhepunkt auf internationaler Ebene dar. Ihren Stellenwert verdanken Sie nicht zuletzt ihrem Qualifikationscharakter für die Weltmeisterschaften. Nur die besten sechs Teams aus Europa dürfen an den darauf folgenden Weltmeisterschaften teilnehmen.

Deutsche Teams waren bei Europameisterschaften bereits sehr erfolgreich. 23 Medaillen konnten seit 1975 gewonnen werden. Alleine die Damen-Teams des DCV holten schon acht Goldmedaillen - zuletzt 2009 in Aberdeen (SCO).

Die Herren konnten sich den Titel bisher sechs Mal sichern. Zuletzt bei der Europameisterschaft 2004 in Sofia (BUL). Zu den Tiefpunkten gehörten sicherlich die Jahre 1999 und 2001 mit den jeweils verpassten WM-Teilnahmen.
TERMINE
2017
06. Oktober
World Mixed Championship
in Champéry (SUI)
17. November
European Curling Championships
in St. Gallen (SUI)
09. Februar
Olympische Winterspiele 2018
in PyeongChang (KOR)
www.curlingticket.de