Rollstuhl-Curling



Rollstuhlcurling ist eine Adaption des Curlings für Menschen mit körperlicher Behinderung. Der wesentliche Unterschied zum klassischen Curling ist, dass nicht gewischt wird.

Seit 1998 bietet der Schweizer Curling-Verband gemeinsam mit der Rollstuhl Sport Organisation ein Curling-Trainingsprogramm in verschiedenen Curling-Eishallen an. Nach Schweizer Meisterschaften und Internationalen Wettkämpfen fand im schweizerischen Sursee in der Nähe von Luzern bald die erste inoffizielle Weltmeisterschaft statt. Die schnellen Fortschritte - nicht nur in der Schweiz, sondern auch in Dänemark, Schweden, Schottland, Frankreich und in Tschechien - haben gezeigt, dass Curling auch für Para- und Tetraplegiker eine attraktive Sportart ist. Rollstuhlcurling gehört seit 2006 zum Programm bei den Paralympischen Winterspielen.

Auch der Deutsche Curling-Verband begrüßt die Entwicklung dieser faszinierenden Sportart, die mittlerweile in verschiedenen europäischen Ländern zahlreiche begeisterte Anhänger gefunden hat und in Deutschland seit 2003 offiziell gespielt wird.

Das Ziel muss sein, Rollstuhlcurling in Deutschland weiter zu entwickeln. Diese Sportart ist eine gute Alternative für Rollstuhlfahrer, die bislang keine für sie geeignete Sportart gefunden haben oder die Freude am Sport und an der Geselligkeit, die hier ganz besonders groß geschrieben wird, noch nicht entdeckt haben. Auf der anderen Seite soll das Rollstuhl-Curling aber auch ein hohes sportliches Niveau enrreichen, damit auch Mannschaften aus Deutschland international und sogar paralympisch mitspielen können.

Bei der WM-Qualifikation im November 2011 in Finnland belegte die Deutsche Rollstuhl-Curling-Nationalmannschaft in der Besetzung Jens Jäger (Skip), Caren Totzauer, Martin Schlitt, Uwe Raschke und Heike Melchior einen hervorragenden vierten Platz und verpasste damit nur knapp die Qualifikation zur WM 2012.

Im Internet finden Sie weitergehende Informationen zum Rollstuhlcurling unter www.rollstuhlcurling.de.
TERMINE
2017
06. Oktober
World Mixed Championship
in Champéry (SUI)
17. November
European Curling Championships
in St. Gallen (SUI)
09. Februar
Olympische Winterspiele 2018
in PyeongChang (KOR)
www.curlingticket.de