Damen-WM: Erste Niederlage des Turniers
vom 17.03.2013
Im dritten Vorrundenspiel der Weltmeisterschaft von Riga musste die deutsche Vertretung um Skip Andrea Schöpp am Sonntagabend ihre erste Niederlage hinnehmen. Gegen einen der direkten Kontrahenten um einen Startplatz bei den Olympischen Spielen in Sotchi konnte die DCV-Vertretung, trotz eines erfolgreich gestohlenen Steins gleich im ersten End, nie so richtig ins Spiel finden.

Die Schottinnen bauten ihre nach dem dritten End bereits komfortable Führung immer weiter aus und gewannen letztlich deutlich mit 9:2. Beide Teams liegen dadurch punktgleich mit 2:1-Siegen auf Rang drei der Tabelle.
Da beide Teams in der direkten Qualifikation zu den Olympischen Spielen nur zwei Punkte auseinander liegen, hatte dieses Spiel für beide Teams eine zusätzliche Motivation. Gleich zum Auftakt gelang es dem deutschen Quartett, dem Europameister von 2011 einen Stein zu stehlen. Die Schottinnen zeigten sich aber keineswegs geschockt und nutzten konsequent kleine deutsche Schwächen, das Spiel in den beiden folgenden Abschnitten zum Zwischen-stand von 1:4 zu drehen.
Bis zur Pause gelang es dann beiden Teams, den Vorteil des letzten Steins durchzubringen und so ging man beim Stand von 2:4 in die Halbzeit. Aber auch im zweiten Spielabschnitt kam Deutschland nicht ins Spiel. Die DCV-Mannschaft zeigte sich ungewöhnlich unkonzentriert. Ein im sechsten End zu langer Draw von Andrea Schöpp führte zu einem weiteren gestohle-nen Stein für Schottland und ließ den Widerstand des deutschen Damenteams brechen. Drei weitere gestohlene Steine im siebten End brachten den Endstand von 9:2 für Schottland.

Bundestrainer Martin Beiser: „Wir haben heute Abend nie zu unserem Spiel gefunden und dem Gegner entsprechende Möglichkeiten gegeben. Wir hatten zwar leichte Probleme mit den Steinen, haben aber das Spiel verdient verloren. Morgen gilt es, wieder auf das Niveau der ersten Spiele zu kommen, um zu punkten.“
Am morgigen Montag, 18. März, trifft das deutsche Team um 13:30 Uhr (MEZ +2) auf Japan und um 18:30 Uhr (MEZ +2) auf Gastgeber Lettland.
TERMINE
2018
02. März
World Wheelchair Championship
in Stirling (SCO)
02. März
29th Winter Universiade
in Krasnoyarsk (RUS)
16. März
World Women's Championship
in Esbjerg (DEN)
www.curlingticket.de