Damen-WM: Die Schweiz holt den Titel!
vom 26.03.2012
Die 40-jährige Schweizerin Mirjam Ott, der erfahrenste Skip im zwölf Teams umfassenden Starterfeld der Damen-WM in Lethbridge (Kanada), holte am Sonntag den Titel mit einem perfekten letzten Stein im Finale gegen Schweden. Mit überschwänglicher Freude zelebrierten die Eidgenossinnen den 7:6-Erfolg über Schweden. Es ist erst der dritte WM-Titel für die Schweizer Frauen. Die deutschen Damen hatten die WM ja bereits am Freitag auf Rang sieben beendet. Kanada sicherte sich noch Bronze durch einen 9:6-Erfolg über Korea.

Ott und ihr Team aus Davos, Carmen Schäfer, Carmen Küng und Janine Greiner hatten das bessere Ende in einem Endspiel für sich, in dem der Vorteil immer wieder von einem zum anderen Team wechselte. Für das schwedische Team um Margaretha Sigfridsson bleibt ein zweifelhaften Rekord von zweier verlorenen WM-Endspielen, einem EM-Finale und einem Junioren-WM-Finale.

Ott gewann den Titel bei ihrem sechsten WM-Auftritt. Am Samstag hatten die Schweizerinnen das als Shootingstar dieser Weltmeisterschaft gefeierte koreanische Team am Samstagabend besiegt, und so das Finale erreicht. Ott sagte nach dem Triumph: „Es ist ein schöner Sieg. Wir hatten nicht eine Goldmedaille bei der WM gerechnet. Wir mussten wirklich hart kämpfen. Es ist immer schön, ganz oben zu stehen."
(Quelle: WCF)

Endklassement der Weltmeisterschaft:
Gold: Schweiz
Silber: Schweden
Bronze: Kanada
4. Korea
5. USA
6. Schottland
7. Deutschland
8. Dänemark
9. Russland
10. Italien
11. China
12. Tschechien
TERMINE
2018
02. März
World Wheelchair Championship
in Stirling (SCO)
02. März
29th Winter Universiade
in Krasnoyarsk (RUS)
16. März
World Women's Championship
in Esbjerg (DEN)
www.curlingticket.de