EM Damen: DCV-Team behält WM-Chance
vom 13.12.2012
Im letzten Vorrundenspiel der deutschen Curling-Damen gegen Weltmeister Schweiz hätten Andrea Schöpp und ihr Team mit einem Sieg die direkte WM-Qualifikation sichern können. Die deutsche Vertretung kam gut ins Spiel und lieferte dem Weltmeister einen harten Kampf.

Nach zwischenzeitlicher 3:1 Führung des DCV-Teams konnten die Eidgenossinnen zur Pause zum 3:3 ausgleichen. In der zweiten Hälfte drehte der Weltmeister dann das Spiel zu seinen Gunsten. Zwar punkteten beide Teams mit dem Vorteil des letzten Steins, aber Weltmeisterin Miriam Ott gelang es, im siebten End mit drei Steinen und im neunten End mit vier Steinen die Entscheidung zum Endstand von 5:10 herbeizuführen. Aufgrund der Ergebnisse der Konkurrenz liegen die deutschen Damen nach der Vorrunde mit drei Siegen punktgleich mit der Tschechischen Republik auf Platz sieben.
Heute Abend um 20:00h trifft die deutsche Vertretung nun in einem Entscheidungsspiel auf Tschechien, um sich für die „World Challenge“ (WCG) im Modus „best of three“ gegen den Ersten der B-Gruppe zu qualifizieren. Der Gewinner der World Challenge erhält den letzten Startplatz bei der kommenden Weltmeisterschaft in Riga.
TERMINE
2018
02. März
World Wheelchair Championship
in Stirling (SCO)
02. März
29th Winter Universiade
in Krasnoyarsk (RUS)
16. März
World Women's Championship
in Esbjerg (DEN)
www.curlingticket.de