Deutsches Mixed-Team spielt um EM-Titel
vom 21.09.2013
Das Mixed-Team des Deutschen Curling-Verbandes hat bei den Europameisterschaften im schottischen Edinburgh den Sprung ins Finale geschafft. In den Finalrunden wurde zunächst die Slowakei und dann Finnland geschlagen. Im Endspiel geht es nun gegen Titelverteidiger Schottland, den man in der Vorrunde aber bereits einmal besiegt hatte.

Im Viertelfinale begann das favorisierte deutsche Team mit Skip Andy Kapp, Petra Tschetsch, Holger Höhne und Pia-Lisa Schöll stark, gewann die beiden ersten Ends mit jeweils einem Stein und legte im vierten drei Steine zum beruhigenden 5:1-Zwischenstand nach. Doch als die Slowaken im fünften End ihrerseits drei Steine schrieben, drohte die Partie zu kippen. "Wir haben heute besser gespielt als gestern und wussten, dass wir in ndie Spur zurückfinden würden", so Andy Kapp nach der Partie. Und genau so kam es dann auch: Mit jeweils zwei Steinen im sechsten und siebenten End zum 9:4 machten die DCV-Curler den Sack zu. Kapp weiter: "Die Slowaken haben ein gutes Spiel gemacht, aber wir hatten das Spiel weitgehend unter Kontrolle und haben am Ende die richtige Reaktion gezeigt."

Im Halbfinale bekam man es mit Finnland zu tun, und es war eine Partie auf Augenhöhe, in der beide Teams kaum Fehler machten. Zur "Halbzeit" stand es 3:3-Unentschieden, dann legte die DCV-Auswahl zwei Steine vor. Die Finnen konnten nur mit einem kontern, sodass Kapp & Co. mit weiteren zwei Steinen im siebenten End die Vorentscheidung schafften. Mit einem Stein im Schlussend konnten die Skaninavier dann nur noch Ergebniskosmetik betreiben, und Deutschland zog ins Endspiel ein.

Dort geht es nun gegen den Titelverteidiger aus Schottland, der im Viertelfinale die Dänen (6:4) und in der Vorschlussrunde die Ungarn (8:4) ausgeschaltet hatte. Noch in der Vorrunde hatten die Deutschen mit 6:3 die Oberhand behalten. Der erste Finalstein wird am Samstagnachmittag um 15 Uhr gespielt.
TERMINE
2018
02. März
World Wheelchair Championship
in Stirling (SCO)
02. März
29th Winter Universiade
in Krasnoyarsk (RUS)
16. März
World Women's Championship
in Esbjerg (DEN)
www.curlingticket.de